UA-71050629-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 
 
 
 

 

 

                                             

                                                                                                                                                                                                                                         

 

 

 

 

                                                                                                                              Dienstag, 12. Juli 2016

– PRESSEMITTEILUNG –

 

 

 

Legendäres REVOLVER-Cover der Beatles in einer 2016er Neuversion

 

Vor 50 Jahren hat Klaus Voormann das Cover des legendären Beatles-Albums REVOLVER entworfen und realisiert. Jetzt hat der Künstler sein berühmtes Werk exklusiv für das Musikmagazin GoodTimes nochmals neu gestaltet.

 

In den ersten Augusttagen des Jahres 1966 wurde das siebte Beatles-Album REVOLVER veröffentlicht. Musikalisch gereift verabschiedeten sich die vier Musiker aus Liverpool von der doch eher leichteren Beatmusik, mit der sie Anfang der 1960er Jahre Weltruhm erlangt hatten. REVOLVER (mit Songs wie “Eleanor Rigby“, “Taxman“ oder “Tomorrow Never Knows“ sowie “Good Day Sunshine“ oder “Yellow Submarine“) war revolutionär für die Band und zudem wegweisend wie stilprägend für die Entwicklung einer Musikrichtung, die später in den Psychedelic-Rock mündete.

 

Ebenso entrückt und vielschichtig wie die Musik
auf dem Album war das Cover, das Klaus Voormann gestaltete, einem Weggefährten und Freund der Band aus Hamburger Tagen. Der Musiker und Grafiker, der häufig als „fünfter Beatle“ bezeichnet wird, schrieb Musikgeschichte, indem er das legendäre Album mit dem ebenso legendären Cover illustrierte. In einer innovativen und neuartigen Schwarz-Weiß-Collage aus Strichzeichnung und Scherenschnitt zeigt das Motiv mit vielen detailverliebten Ausschmückungen die Köpfe von John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr in unterschiedlichsten Stimmungen. Damit revolutionierte Voorman die damals gängige, eher simple Gestaltung von LP-Hüllen mit Fotos der Künstler und initiierte einen wahren Innovationsschub in diesem künstlerischen Sektor.

 

Damit ist es Klaus Voormann gelungen, die unkonventionelle, vielgestaltige Geisteshaltung dieser Schaffensperiode einzufangen, die auch die Musik dieses experimentellen Albums auszeichnet. Das REVOLVER-Cover ist das bedeutendste, das er gestaltet hat. Er wurde dafür mit einem Grammy ausgezeichnet und inspirierte viele Kollegen, neue Wege der Covergestaltung zu gehen.

 

Der mittlerweile 78-Jährige hat sich jetzt nochmals in sein Atelier in Tutzing am Starnberger See zurückgezogen, um das REVOLVER-Cover zum 50-jährigen Jubiläum neu zu arrangieren. So entstand eine aus fünf Grafiken bestehende Serie, die exklusiv in der im Juli erscheinenden Ausgabe der Musikzeitschrift GoodTimes veröffentlicht wird – als Titelbild und als Poster.

 

„Natürlich sind alle im Verlag stolz und dankbar, dass Klaus Voormann bei der Realisierung dieser einzigartigen Idee spontan mitgemacht hat“, sagt Fabian Leibfried, Herausgeber der Zeitschrift, die sich der Musik von den 60er bis zu den 80er Jahren verschrieben hat. „Es wird fünf Titelvarianten geben – jeder der Fab Four allein sowie alle vier zusammen. Dabei entspricht die Abbildung auf dem Titelbild jeweils dem großformatigen Poster in der Heftmitte.“

 

Ab Freitag, den 15. Juli 2016 ist die GoodTimes-Ausgabe 4/2016 mit den fünf Heftvarianten im Handel erhältlich. Dazu ist ein ausführliches Interview mit Klaus Voormann zur Entstehung des Covers und all seinen Folgen zu lesen.

 

 

 

 

Kontakt:

GoodTimes – NikMa Verlag

Fabian Leibfried

Eberdinger Straße 37

71665 Vaihingen/Enz

Telefon: +49 (0) 70 42 / 37660 160

Telefax:              +49 (0) 70 42 / 37660 188

E-Mail: goodtimes@nikma.de